Münchner Waldfriedhof

Mein erster Besuch auf dem Münchner Waldfriedhof und glatt habe ich mich verlaufen. Der Friedhof macht seinem Namen alle Ehre und ich war froh, dass er ummauert ist und ich so: „an der Wand lang, immer an der Wand lang“ – auch wieder herausgefunden habe.
Der von Hans Grässel konzipierte Waldfriedhof ist bis heute ein Archetyp der Friedhofsarchitektur und der erste seiner Art. Er ist auch ein frühes Beispiel für modere Friedhofsverwaltung und Wertschöpfung samt Grabmal-Reglementierung und bildungsbürgerlichen Impetus.

„Schon Ordnung ist Schönheit“ wie Hans Grässel mal gesagt hat.

Ich fand Ihn dann gar nicht so ordentlich sondern eher nur schön! Die zugrunde liegende Ordnung bemerkt man tatsächlich nur wenn man genau hinschaut.

Infos zum Münchner Waldfriedhof

This entry was posted in Weitere Friedhöfe and tagged , .

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*